Auf Achse Serien Archiv
#1

"Sigi von Hofmeister" - Christoph Hofrichter

in Schauspieler aus den Folgen 1 - 73 20.01.2008 11:10
von aufachse | 10.538 Beiträge

Sigi (Sigismund) von Hofmeister

Christoph Hofrichter (* 1946) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Christoph Hofrichter spielt in der Staffel 3, Folgen 42-44, 47 den Diplomat Sigi von Hofmeister.


Ab den 1970er Jahren war Hofrichter auch in einigen Kinofilmen und in Fernsehrollen zu sehen. Für das ZDF verkörperte er 1973 den Longaville in einer Fernsehfassung von Shakespeares Komödie Verlorene Liebesmüh unter dem Titel Liebe leidet mit Lust. In der Kino-Klamotte Didi und die Rache der Enterbten spielte er 1985 den Langenhagen, den trotteligen Assistenten des Polizeikommissars. Ab den 1980er Jahren war Hofrichter in zahlreichen Fernsehserien zu sehen. Hofrichter übernahm hierbei mehrere durchgehende Serienrollen, wiederkehrende Episodenrollen und auch Gastrollen. 1987 spielte er den LKW-Fahrer Sigi von Hofmeister in der ARD-Vorabendserie Auf Achse.

Zwischen 1982 und 2006 wirkte Hofrichter in insgesamt elf Folgen der Kriminalserie Tatort mit. In zwei Tatort-Folgen verkörperte er als Kriminalrat Dr. Born den unangenehmen Kollegen und Vorgesetzten von Kriminalkommissar Horst Schimanski. 1999 spielte er in Tatort-Episode Bienzle und der Zuckerbäcker beim Südwestrundfunk die Rolle des Rechtsanwalts Dr. Fischer. In der Episode Bienzle und der steinerne Gast war Hofrichter den Musikfachmann und Kritiker Dr. Arnunlf Sontheim, der das Opfer eines Mordes wird. 2006 war er in der Rolle des Arthur Katzbach nochmals im Tatort zu sehen, diesmal in der Folge Bienzle und der Tod in der Markthalle.

1992 hatte er eine Hauptrolle in der schwäbischen Fernsehserie Der König von Bärenbach. Er spielte an der Seite von Walter Schutheiß den Stadtinspektor und späteren Bürgermeister Manfred Schnell. 2009 spielte er den Bürgermeister Braun in dem Kriminalfilm Die Frau, die im Wald verschwand.

1980 trat er außerdem in Basel in der ARD-Fernsehshow Einer wird gewinnen als Künstler auf.

Hofrichter arbeitete auch als Rezitator als Sprecher für Hörspiele. 1990 nahm er beim Süddeutschen Rundfunk das Kriminalhörspiel Glitschige Finger von Dashiell Hammett auf. Hofrichter ist auch als Schausspiellehrer tätig. Zu seinen Schülerinnen gehört die Schauspielerin Stefanie von Poser.

Privat engagiert sich Hofrichter intensiv in Bürgerinitiativen zur Verhinderung des Bauprojekts Stuttgart 21. Das Projekt bezeichnete er als "kulturpolitisches Verbrechen".

Quelle: Wikipedia


Ich fahr die große Tour nicht mehr!


zuletzt bearbeitet 02.03.2016 15:35 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: alexGSI
Forum Statistiken
Das Forum hat 1228 Themen und 21114 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen