Auf Achse Serien Archiv
#1

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 28.11.2012 17:34
von Dinseprinz | 154 Beiträge

Hallo Modellbaufreunde,

aus diesen beiden Bausätzen werde ich mir den 1632 von Franz bauen, zuvor habe ich aber noch 2 Fragen an euch. Ist denn der von mir ermittelte Radstand von 3800mm korrekt und hat jemand mal die korrekte Höhe und Breite vom NG 1632?





Sobald mir die genauen Daten vorliegen, fange ich mit dem Bau des 1632 an.

LG Mike


nach oben springen

#2

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 28.11.2012 20:03
von frankfunke (gelöscht)
avatar

Hi Mike,

dein Vorhaben ist auf jedne Fall erste Sahne. Ohne Frage.

Bist du dir sicher, dass du die beiden gezeigten Bausätze dafür verwenden willst? Die Fahrerhäuser sind schon fertig zusammengesetzt bzw. aus einem Guss. Außerdem fallen Sie ziemlich klein aus. Wofür brauchst du eigentlich die Tageskabine dazu? In dem ersten Bausatz ist doch bis auf den Schnorchel alles vorhanden.

Ich werde dieses Jahr auch noch mit einem 1632 anfangen. 10 Zylinder habe ich schon zusammen und den Schnorchel habe ich ale Resinzubehör bestellt. Ich werde allerding ein 1:24 SK Fahrerhaus auf NG umbauen.

Ich wünsche dir dennoch sehr viel Eerfolg beim Bau und halte uns bite auf dem Laufenden.

P.S. die Frage zum Radstand kann ich dir nicht beantworten

nach oben springen

#3

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 28.11.2012 20:12
von Modelltrucker | 3.376 Beiträge

3,80 m Radstand ist korrekt!


nach oben springen

#4

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 29.11.2012 20:24
von Dinseprinz | 154 Beiträge

@frankfunke

Naja, den 1628L Bausatz habe ich doppelt und vom 1628S habe ich schon 2 in meiner Vitrine stehen. Davon werde ich bei nächster Gelegenheit hier noch weitere Bilder hochladen. Aber Du hast recht, vielleicht brauche ich den 1632S gar nicht dafür.

@Modelltrucker

supi, das ist schon mal ein Anfang, die restlichen Maße werde ich mir einfach aus den gesammelten Bildern ziehen. Habe in den letzten 2 Wochen alles Mögliche an Infomaterial zusammen gesucht und hoffe, den 1632 damit so original wie nur möglich nachbauen zu können. Und sollte ich mal irgendwo nicht weiter kommen, wende ich mich einfach an Kieskutscher, denn der hat das Modell in 1:1.

LG Mike


nach oben springen

#5

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 08.12.2012 17:38
von Dinseprinz | 154 Beiträge

Für den Rahmenaufbau fehlen mir noch PS-Platten. Welche Stärke an PS-Platten sollte ich benutzen? Wie gesagt, wird mein erstes Modell, das ich selber baue und bin daher auf eure Tipps angewiesen.

LG Mike


nach oben springen

#6

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 17.12.2012 12:14
von Dinseprinz | 154 Beiträge

Es geht los mit dem Fahrerhaus, so sieht es im Rohzustand aus.



Hier habe ich die hinteren Fenster herausgetrennt.






Was meint ihr, soll ich den Ausschnitt so lassen oder wie beim Original vergrößern?


nach oben springen

#7

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 18.12.2012 17:58
von Dinseprinz | 154 Beiträge

In einem weiteren Schritt habe ich das Dach von der Kabine entfernt. Mit PS-Platten wird dies nun in der Höhe angepasst.



Die hinteren Fenster mache ich auch gleich noch größer.


nach oben springen

#8

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 21.12.2012 21:43
von Dinseprinz | 154 Beiträge

Das Dach wächst nun um einige Millimeter in die Höhe. Dazu habe ich schmale Streifen aus PS-Platten geschnitten und angeklebt.



Im nächsten Schritt geht es nun an die Konturen. Ich gebe mir Mühe, das Dach der NG-Hütte so gut wie möglich nachzubilden.


nach oben springen

#9

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 30.12.2012 20:13
von Dinseprinz | 154 Beiträge

Kleines Update, ich habe heute mal mit den Sitzen und dem Kabinenboden weitergemacht. Auf den Fahrersitz von Franz bin ich dabei besonders stolz, denn der ist mir anhand von Screenshots aus dem Film richtig gut gelungen.







Da die Sitze aus dem Revell-Bausatz wenig Details boten, habe ich noch eine Rückenlehne für beide Sitze entworfen, mit verschiedenen Grautönen habe ich die Schrauben und Bedienelemente am Sitz sichtbarer gemacht. Mit dem Bau der Kopfstütze und den Armlehnen für den Beifahrersitz bin ich aber noch beschäftigt, der Beifahrersitz wird orange bemalt und mit Karo-Muster versehen. Es folgen nun noch Bilder vom Kabinenboden, auch hier sieht man die Details nicht ganz so gut.



Der Boden wurde hellgrau, die Fußmatten dunkelgrau und der Sitzunterbau schwarz bemalt. Die Feststellbremse ist am Schaft dunkelgrau und am Handgriff schwarz angemalt.





Soll ich den Motortunnel oben auch wie die Fußmatten dunkelgrau absetzen oder so lassen?


Grüße Mike


nach oben springen

#10

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 31.12.2012 13:31
von Sattelplatte | 548 Beiträge

:versch1as sieht doch schon ganz gut aus mit dem 32er...
Den Sitz hast du gut hinbekommen.Hast Du ihn beflockt,oder was ist das für ein Material??

Sascha


nach oben springen

#11

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 31.12.2012 14:36
von Dinseprinz | 154 Beiträge

Zitat
Gepostet von Sattelplatte
:versch1as sieht doch schon ganz gut aus mit dem 32er...
Den Sitz hast du gut hinbekommen.Hast Du ihn beflockt,oder was ist das für ein Material??

Sascha



Meine Tochter hatte noch ausgemusterte Fingerpuppen und da habe ich einem Hund das Fell über die Ohren gezogen und den Sitz damit bezogen. Passte auch so gut vom Farbton her...

Gruß Mike


nach oben springen

#12

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 06.01.2013 11:38
von Svempa | 71 Beiträge

Hallo,

Deine Fortschritte gefallen mir! Auch wenn mir die Form der Kabine von Revell nicht zusagt. Da sie sehr ,,Klumpig,, wirkt.
Aber ich bin gespannt, was Du daraus zauberst!

Also, weiter machen bitte!
Chris


nach oben springen

#13

RE: 1632 Modell von Dinseprinz

in Auf Achse Modelle 08.04.2013 21:45
von Dinseprinz | 154 Beiträge

Es gibt mal wieder ein kleines Update von mir. Das Dach sitzt endlich so wie es soll, noch ein paar kleinere Korrekturen mittels Spachtelmasse und danach folgt der Feinschliff. Hier mal ein paar Bilder...







Da ich noch eine Kiste mit Bastelschrott erstanden habe, kann ich euch die Kabinen auch mal im direkten Vergleich zeigen, also original Bausatz und meine angepasste Version.







Die Hütte sieht doch nun schon deutlich mehr nach dem 1632 aus oder? Wie gesagt, noch paar Kleinigkeiten korrigieren und dann grundieren und lackieren. Die Sonnenblende wird auch noch mal jede menge Nerven kosten aber niemand hat gesagt, das es leicht wird.

Bis später...


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: alexGSI
Forum Statistiken
Das Forum hat 1228 Themen und 21118 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen