Auf Achse Serien Archiv

#31

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 24.01.2009 13:55
von texas-mike | 1.643 Beiträge

nicht die electronik sondern die mechanik im besonderen die aufhängung der achsen und der federn!! ich hatte auch den mercedes der ist zwar schnell und man kann gut driften,aber der spass wird durch das untypische lkw fahrverhalten getrübt.habe meinen mercedes schnell und entäuscht verkauft!!

nach oben springen

#32

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 24.01.2009 18:25
von mb1632s (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von texas-mike
nicht die electronik sondern die mechanik im besonderen die aufhängung der achsen und der federn!! ich hatte auch den mercedes der ist zwar schnell und man kann gut driften,aber der spass wird durch das untypische lkw fahrverhalten getrübt.habe meinen mercedes schnell und entäuscht verkauft!!



Was hattest Du denn für Komponenten verbaut? Ich nehme mal an einen Standart Fahrregler und den Mabuchi 540-er Standartmotor? Damit stimmt das Fahrverhalten tatsächlich nicht! Das musst Schon einen LRP Truckpuller samt Truck-Fahrregler reinbauen oder statt des Fahrreglers eben die MFu, dann hat sich das mit der Rennsemmel erledigt.

[ Editiert von mb1632s am 07.12.10 11:31 ]

nach oben springen

#33

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 24.01.2009 22:55
von texas-mike | 1.643 Beiträge

das hat mit motor und fahrregler garnichts zu tun wie ich schon geschrieben habe es liegt am chassie und an der labrigen achsaufhängung.der LRP ist auch nicht der weisheit letzter schluss.es gibt noch bessere regler.

nach oben springen

#34

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 24.01.2009 23:09
von mb1632s (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von texas-mike
das hat mit motor und fahrregler garnichts zu tun wie ich schon geschrieben habe es liegt am chassie und an der labrigen achsaufhängung.der LRP ist auch nicht der weisheit letzter schluss.es gibt noch bessere regler.



Achso Du machst das am Fahrgestell fest.
Das Fahrgestell habe ich dadurch aufgemotzt, dass ich die Federn in den Stoßdämpfern rausgeschmissen habe und dann deutlich härtere reingesetzt habe. Das Seitenspiel der Blattdefedern habe ich auch beseitigt, seither ist die Spurtreue wirklich super. Das alles ist bei dem schweren Curtainsider auch sehr wichtig. Bei den ersten Fahrten mit Beladung stellte ich fest, dass die Sattellast so hoch war, dass die Räder in den Kotflügeln scheuerten. Das hat sich jetzt geändert.

Mal was anderes: Ich habe mir mal die Wedico Aufhängung angesehen und so große Unterschiede auch nicht feststellen können. Was soll dara bitte besser sein? Das verstehe ich nicht. Der Einzige UNterschied meiner Ansicht nach ist, dass bei Wedico erheblich mehr Metall im Spiel ist (zumindest beim Fahrerhaus)

Viele Grüße
Thomas (MB1632S)

nach oben springen

#35

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 26.01.2009 21:39
von texas-mike | 1.643 Beiträge

der wedico rahmen lässt sich sicher nicht mit dem der tamya vergleichen gibtes doch bei wedico eine ordentliche achs führung.das mit dem fahrerhäusern aus metall oder kunstoff ist sicherlich geschmackssache.ich baue ja die meisten meiner kabinen selber. du solltest noch was in sachen fahrerhaus inneneinrichtung machen,auf dem einen bild kann mann die kabel und den lautsprecher sehen was sicher nicht so schön ist. mit fahrer und beifahrer und schönen details wie zb einer kaffeekanne kann man da schon einiges machen.

nach oben springen

#36

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 30.01.2009 21:25
von mb1632s (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von texas-mike
du solltest noch was in sachen fahrerhaus inneneinrichtung machen,auf dem einen bild kann mann die kabel und den lautsprecher sehen was sicher nicht so schön ist. mit fahrer und beifahrer und schönen details wie zb einer kaffeekanne kann man da schon einiges machen.



Hallo texas-mike,

ich bin ja auch noch lange nicht fertig mit meinem Truck. Momentan bin ich dabei, die Auspufftöpfe die hinter dem Fahrerhaus hochgezogen sind, an einem Original aussehenden Gestell zubefestigen, dieses dann so zu verschleifen, dass es dann mit Chromlack überzogen werden kann.

Sicherlich werde ich mich irgendwann auch an die Innenausstattung machen, das ist daber bei der kompletten AUstattung der MFU 01 nicht so ganz einfach: Der Beifahrersitz musste z.B. der Vibrationseinheit weichen. Den Fahrersitz und das Armarurenbrett (das eigentlich auch nicht nach Bauplan vorgesehen ist, wenn man die MFU verbaut) konnt eich inzwischen wieder einbauen, nachdem ich die zu verbauenden Komponeneten umplatziert habe. Wie gesagt: irgendwann ist es mal soweit. Das muss aber dann gut überlegt gemacht werden und dafür benötige ich Zeit die ich aus beruflichen Gründen momentan nicht habe.
Aber das ist ja grade das Schöne: im Modellbau kann man sich peu à peu und ganz nach Zeitbedarf austoben!

Viele Grüße
Thomas (MB1632S)

nach oben springen

#37

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 05.03.2009 18:06
von Mercedes-Benz 1632 (gelöscht)
avatar

Hallo,
Der MB sieht superschön aus.das spditionsgebeude finde ich auch sehr schön.

viele grüße johannes

nach oben springen

#38

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 07.03.2009 21:50
von mb1632s (gelöscht)
avatar

Hallo,
es gibt mal wieder Neuigkeiten von meinem Fuhrpark:
Zum einen wurde mein Speditionsgebäude ausgebaut





zum anderen hat sich bei meinem Truck einiges getan:

Die Spedition Internationale Transporte hat eine weiteres Geschäftsfeld erobert: Zukünftig werden auch Aufträge im Baubereich abgewickelt.

Dafür hat die Spedition einen weiteren Auflieger bekommen: fehlt bloß noch die Lackierung...






(Bei dem unteren Bild hat sich meine Vorahnung bestätigt: Noch bevor Carson auf der Nürnberger Spielwarenmesse bekannt gab, dass es den Kettenlader von Liebherr LR634 geben wird, entstand dieses Bild mit dem Bruder Kettenlader von Caterpillar...)

Viele Grüße
Thomas (MB1632S)

[ Editiert von mb1632s am 07.12.10 8:31 ]

nach oben springen

#39

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 19.04.2009 20:16
von mb1632s (gelöscht)
avatar

Hallo,

Nachdem heute so ein super Wetter war, habe ich mit meinem Truck mal ein Paar Runden im Freien gedreht. Macht wirklich richtig Spass das! Anbei mal ein Paar Impressionen. Viel Spass beim Betrachten:









Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend!
Thomas (MB1632S)

[ Editiert von mb1632s am 07.12.10 8:32 ]

[ Editiert von mb1632s am 17.12.10 6:30 ]

nach oben springen

#40

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 29.05.2009 16:03
von mb1632s (gelöscht)
avatar

Hallo,

es gibt mal wieder was neues von meiner Spedition:

Neuerdings werde auch Schüttgüter und Baustoffe transportiert. Der Kipper ist soweit einsatzbereit.
Anbei mal ein Paar Bilder:







Viele Grüße
Thomas (MB1632S)

[ Editiert von mb1632s am 07.12.10 11:31 ]

nach oben springen

#41

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 29.05.2009 21:20
von Matze30 | 23 Beiträge

hallo

sieht alles genial aus,die bilder im frein gefallen mir besonders gut und das hochregal ist auch wirklich gut gelungen

gruß Matze


nach oben springen

#42

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 26.06.2009 14:16
von mb1632s (gelöscht)
avatar

[quote]Gepostet von Matze30
hallo

sieht alles genial aus,die bilder im frein gefallen mir besonders gut und das hochregal ist auch wirklich gut gelungen

gruß Matze
[/quote

Hallo Matze,

Danke für die Blumen! Ich baue grsde weiter: Meine Spedition soll eine zweite Zugmaschine bekommen. Wahrscheinlich kennt ihn jede rhier im Forum: Franz's MAN 19.462 FLS soll es werden.

folgende Komponenten sollen verbaut werden:
Fahrgestell: Tamiya
Multifuntionseinheit MFU01
Spurstange von Carson
Fahrerhaus von BAM-Modellbau
Felgen von Seitz-Modellbau
stehende Auspufföpfe hinter dem FH
LRP Truckpuller Motor
Div. Eigenbauten (Tank, Batteriekasten, Druckluftbehälter)

[ Editiert von mb1632s am 07.12.10 11:11 ]

nach oben springen

#43

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 05.07.2009 20:28
von mb1632s (gelöscht)
avatar

Hallo,

es gibt mal wieder neue Bilder von meinem Truck:









Die Decals habe ich auf weiße InkJet-Klebefolie gedruckt, ausgeschnitten und dann auf den Truck bzw. den Trailer geklebt. Sieht gut aus wie ich finde.

Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend
Thomas (MB1632S)

[ Editiert von mb1632s am 07.12.10 11:12 ]

nach oben springen

#44

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 05.07.2009 21:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar



Nun hast du aber einen schönen International Transport LKW!

Gefällt uns sehr gut. Ist die Zugmaschine von Tamiya und von welchem Hersteller ist der Auflieger?



nach oben springen

#45

RE: Mein MB 1838 LS

in Modellbau allgemein 05.07.2009 21:20
von mb1632s (gelöscht)
avatar

Hallo,

der Schlepper ist ein Mercedes Tamiya 1838 LS den ich nach meinen Wünschen und Vorstellungen umgebaut und erweitert habe. Der Trailer ist ein Carson Curtainsider.

Viele Grüße
Thomas (MB1632S)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: alexGSI
Forum Statistiken
Das Forum hat 1228 Themen und 21118 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen