Auf Achse Serien Archiv

#61

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 08.09.2009 21:33
von *Ulli* | 7.859 Beiträge

Absolut perfekt in Szene gesetzt

Super Bilder Sven



Am wertvollsten sind die Menschen, die es schaffen anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!

nach oben springen

#62

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 08.09.2009 21:37
von texas-mike | 1.643 Beiträge

das gefällt mir richtig gut.so sehen die modelle nicht so tod aus.schön das ich hier mal den richtigen anstoss geben konnte.

nach oben springen

#63

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 08.09.2009 22:18
von Kieskutscher | 2.666 Beiträge

SAU stark. super Scene.

nach oben springen

#64

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 09.09.2009 15:31
von macke | 39 Beiträge

SENSATIONELL

besonders die Diorama-Bilder sind klasse, aber das liegt hauptsächlich an dem perfekten Modell welches Du gezaubert hast

[ Editiert von macke am 09.09.09 15:31 ]


nach oben springen

#65

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 09.09.2009 16:51
von SigivonHofmeister | 1.307 Beiträge

wow,echt gut.....

als zweite Szene würd ich dir vorschlagen,die enge Paßstraße nachzubauen,die die beiden samt LKW bergab gefahren sind


nach oben springen

#66

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 09.09.2009 18:04
von Modelltrucker | 3.376 Beiträge

Ein festes Diorama für den MAN ist schon in Planung, die Paßstraße ist schon eine gute Idee! Das "Diorama" von den Bildern gestern ist nur schnell aufgebaut: eine Holzplatte mit dem Staub drauf und ein dahintergestelltes Foto. Ist also noch nichts fest aufgebautes.


nach oben springen

#67

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 10.09.2009 20:20
von asphalt77 | 354 Beiträge


Wow... da bin ich sprachlos!!!
Super Arbeit und schön in Szene gesetzt


nach oben springen

#68

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 02.10.2009 17:58
von Franz Meersdonk der 1 (gelöscht)
avatar

Is dir echt sehr sehr gut gelungen

nach oben springen

#69

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 25.01.2010 20:38
von Kaa (gelöscht)
avatar

Hi!
Ich würd ja auch gern mal das Modell sehen aber es gibt
bei mir keine Bilder! Warum weiss ich nicht...

nach oben springen

#70

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 25.01.2010 20:45
von Bernie-74 (gelöscht)
avatar

Siehst Du gar keine Fotos oder nur die neuen ab thread Nr. 24? So gehts mir nämlich auch. Vermutlich befinden sich die alten Fotos nicht mehr auf dem Server oder die Verlinkungen sind nicht mehr aktuell.

Gruß
Andreas

nach oben springen

#71

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 25.01.2010 20:57
von Kaa (gelöscht)
avatar

Ja sehe nur die ab Threat 24.
Die Bilder davor kann ich nicht sehen.
Wären interresant für mich da ich den MAN demnächst
auch für mich bauen möchte

nach oben springen

#72

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 28.01.2010 12:53
von Danzas | 141 Beiträge

Warum ist eigentlich (also jetzt in echt, real) soviel Zwischenraum zwischen Zugmaschine und Anhänger? Hat das mit der Kurventechnik in diesen Ländern zu tun?


nach oben springen

#73

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 28.01.2010 13:34
von Modelltrucker | 3.376 Beiträge

Beim Chile-F8 dürfte das daran liegen, dass der Auflieger eine amerikanische Bauart ist. Bei den Amis liegt der Drehzapfen oft sehr weit vorne, so dass der Abstand zum Fahrerhaus recht groß ist.

Welche Gründe diese Bauform genau hat, weiß ich nicht, ich kann es nur vermuten. Ein Grund KÖNNTE die nicht so wichtige Aerodynamik sein (keine Windleitbleche, großer Kuppelabstand). Aber auch die "Geländetauglichkeit" auf den schlechteren Pisten von z.B. Südamerika könnte ausschlaggebend sein. So kann der Auflieger bei eimem "Knick" in der Fahrbahn nicht ans Führerhaus stoßen.
Und in den USA gibt es auch keine (?) Längenbeschränkung für LKWs, so dass der große Abstand auch nicht weiter ins Gewicht fällt. Wenn man sich da manche US-Trucks mit ihren gigantischen Achsständen allein schon an den Zugmaschinen anschaut... dagegen wirken unsere Zweiachs-Sattelzugmaschinen geradezu niedlich klein

Wie gesagt, das sind alles nur Vermutungen, ich lasse mich gerne korrigieren!


nach oben springen

#74

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 03.02.2010 20:49
von FloISP1488 (gelöscht)
avatar

In den USA ist soweit ich weiss nur die Länge der Ladefläche vorgegeben...

nach oben springen

#75

RE: MAN F8 32.280 aus den Chile-Folgen - Baubericht

in Auf Achse Modelle 04.02.2010 19:57
von SigivonHofmeister | 1.307 Beiträge

man kann aber auch mit 2 Auflieger mittels Dolly hintereinander gekoppelt fahren..hab ich oft gesehen,als ich ´98 urlaubsmäßig in Florida war.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: alexGSI
Forum Statistiken
Das Forum hat 1228 Themen und 21114 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen